vermutlich haben Sie es in der Presse und im TV verfolgt. Dort heißt es das W-LAN ist nicht mehr sicher.

Es wurde nach dem Bekanntwerden der auf den Namen KRACK ("Key Reinstallation Attack") getauften Schwachstelle im Sicherheitsstandard WPA2 auch viel falsches berichtet.
Aber so oder so haben mittlerweile einige Hersteller Patches (Updates) für ihre Produkte veröffentlicht. Diese sollten auf die betroffenen Produkte eingespielt werden um die Sicherheitslücke zu stopfen.

Falls Sie sich diesem Thema nicht selbst annehmen möchten, können wir Ihre Geräte daraufhin prüfen. Alternativ haben wir auch eine Liste der betroffenen Hersteller, die wir Ihnen gern zur Verfügung stellen.

Kontakt zu diesem Thema: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!